Arzneimittelbeauftragten / Pharmabeauftragten im Rettungsdienst (Kombikurs AMB/MPG)

177,31 €

(2 Tag(e) = 177,31 €)
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Der Arzneimittelbeauftragte ist mit der Aufgabe der Organisation, Bestellung, Dokumentation, Lagerung und Vernichtung von Medikamenten beauftragt. Auch ist er der Ansprechpartner für Apotheker, Ärzte und Kollegen, wenn es um thematisierte Fragen geht.

Seit 01. Januar 2017 ist dieses Seminar für medizinische Betriebe aller Art mit mehr als 20 Mitarbeitern nach der (Medizinprodukte-Betreiberverordnung - MPBetreibV) Pflicht.

Inhalte:

  • Umgang mit Medikamenten
  • Beschaffung
  • Lagerung
  • Chargen
  • Informationsbeschaffung
  • Vernichtung von Arzneimitteln
  • Controlling
  • Sonderfall
  • BtM
  • Betriebswirtschaftliche Aspekte bei der Beschaffung
  • Indikationsgruppen
  • Rechtliche Aspekte einschl. Notkompetenz
  • Medikamente im Katastrophenfall
  • Antidotdepots
  • Die Apotheke als PartnerArznei- und Applikationsformen
  • Allg. Pharmakologie
  • Spezielle Pharmakologie

Nach Abschluss des Lehrgangs wird Ihnen eine Qualifikation mit einer Urkunde bestätigt. Da es sich um einen Kombinationskurs handelt, ist es möglich Ihnen auf Anfrage auch eine Urkunde als Medizinproduktgesetz-Beauftragter auszustellen.

Informationen über die Ausbildung zum Empfohlene Fachliteratur

Arzneimittelbeauftragter im Rettungsdienst, ISBN:
978-3-640-95989-1 (ebook) oder ISBN: 978-3-640-96007-1


Dauer:

2 Tage, 16 UE /2 Tage x 8 UE